Banner

Garten

Schönes aus Naturstein für Ihren Garten.
Gestaltungsvorschlag: Vogeltränke
Aus Serpentinfindling und Stehle/Limestone.

 
Preis auf Anfrage
Kräuterbeet mit Quellstein und kleiner Terrasse
Preis auf Anfrage
Quellstein aus Walliser Serpentin
Gletscherfindling handwerklich bearbeitet mit Mulde als Vogeltränke und gebürsteter Oberfläche.
Preis auf Anfrage
Mosaik - Kaskaden
Mosaik - Kaskadenbrunnen, Gaststätte Maucher Baumgärtle.
Preis auf Anfrage
Mosaikbrunnen
Mosaikbrunnen mit Messinkhahn (Fraefeldesign)
Preis auf Anfrage
Mosaikbrunnen
Mosaikbrunnen im Friedhof Mindelheim.
Preis auf Anfrage
Gartenbrunnen
Gartenbrunnen aus einer gebohrten Basaltsäule mit Muschelkalk - Ammonit.
Preis auf Anfrage
Dorfbrunnen
Dorfbrunnen Reitenbuch, aus Jura Kalkstein, Oberfläche handwerklich bearbeitet und gebürstet.
 
 
Preis auf Anfrage
Wassertrog
Wassertrog aus Dorfer Grün (Chloritgneis) mit satinierter Oberfläche, Wasserzulauf v.a. Bronze.
Preis auf Anfrage
Sockelverkleidung Serizzo Antigorio
Um ein Gebäude gegen aufsteigende Nässe zu schützen, verwendet man altbewährten Naturstein wie diesen Gneis aus dem Italienischen Formazzatal. Der vorher abgedichtete Mauersockel bekommt mit der Naturstein-Verkleidung eine hochwertige architektonische Note die Jahrhunderte überdauern kann.
 
Preis auf Anfrage
Sichtschutz aus Naturstein-Platten
Der Gestaltung in Sachen Sichtschutz mit Natursteinen sind keine Grenzen gesetzt. Nachhaltige, dauerhafte sowie pflegeleichte Materialien wie diese Gesteinsplatten und Stehlen geben dem Garten sein optisches Profil. Frei wählbare Gesteinsplatten unterstreichen die architektonische Gestaltung.
 
Preis auf Anfrage
Australischer Fitzroy blue Marmor
Wie ein Eisberg der gestrandet ist, wächst dieser Quellstein aus dem Becken.
 
Preis auf Anfrage
Fichtelgebirgs-Marmor-Findling auf Porphyr
Echte kristalline Marmore sind in Deutschland nicht häufig. Darum sind wir froh wenn ab und zu im Fichtelgebirge, Eiszeitliches Geschiebe aus Schlesien diese Gletscherfindlinge der letzten Eiszeit dort abgeladen haben und unter dem Verwitterungsschutt der dortigen Granitberge jetzt wieder zum Vorschein kommen.
 
Preis auf Anfrage
Wassertrog aus Nagelfluh
Da hat der Nagelfluh etwas was an Beton erinnert. Der Nagelfluh, ein Konglomerat aus kalkigem Kies und Sand, auf natürlicher Weise miteinander Verklebt entstand während der letzten Phasen der Eiszeiten, als sich in Tälern der Gebirgsschutt unter den zurückziehenden Eismassen auftürmten und durch Kalk gesättigtes Wasser dieses Geschiebe verklumpen ließen. Eine Abdichtung in Wassertrögen ist notwendig, da es nicht zu 100 % Wasserdicht, aber frostbeständig ist.
 
Preis auf Anfrage
Drachenfels
Ein Stück Geschichte im Garten. Schon König Ludwig II baute gerne mit Natursteinen. Dieser stammte von seinem letzten Bauvorhaben. Am Fuße des Falkenstein bei Pfronten im Allgäu kommt dieser rohe Fels her, dort wo der Märchenkönig sein letztes Schloss bauen wollte, die Burg Falkenstein, einem Epos an eine Raubritterburg, die bis auf ein paar Zeichnungen nie zur Ausführung kam.
 
 
Preis auf Anfrage
1 bis 20 (von insgesamt 23)